Montag, 26. Oktober 2020
Notruf: 112

Notruf absetzen - aber richtig!

Notruf 112:


Europaweiter Notruf 112:

Jede Minute kann lebensrettend sein!

Diese Notrufnummer ist europaweit gültig und funktioniert von fast überall aus und ist kostenfrei.

Die Notrufalarmierung mit dem Mobiltelefon erfolgt ohne Vorwahl direkt über die Wahl der Notrufnummer 112. Auch wenn das Handy passwortgeschützt oder kein Guthaben mehr vorhanden ist, lässt sich der Notruf 112 wählen.

Die 5 W-Fragen zur richtigen Meldung eines Notfalls:

1. Was ist geschehen?

Geben Sie eine Beschreibung der Notfallsituation und besondere Gefahren kurz und bündig wieder, z.B. Brand, Verkehrsunfall, auslaufendes Benzin, …

2. Wo ist es geschehen?

Hier ist eine präzise Ortsangabe wichtig, damit die Einsatzkräfte schnellstmöglich zum Unfallort kommen, z.B. Bad Münder, Schulstr. 2, erstes Obergeschoss

3. Wie viele Verletzte?

Wenn Verletzte da sind, schätzen Sie die die Anzahl der Verletzten grob ab, damit entsprechend Hilfs- und Rettungskräfte alarmiert werden, z.B. 4 Verletzte

4. Welcher Art sind die Verletzungen?

Dies ist wichtig, damit eventuell benötigte Spezialgeräte direkt mitentsandt werden können, z.B. Verletzungen durch auslaufende Chemikalien

5. Warten auf Rückfragen!

Legen Sie niemals als Erster auf, sondern warten Sie ab, ob noch Rückfragen der Leitstelle bestehen. Durch direkte Klärung noch offener Punkte am Telefon kann eine schnelle und effektive Alarmierung erfolgen

Wichtig: Fassen Sie sich kurz und beschränken Sie Ihre Aussagen auf die notwendigen Informationen. Da Sie bei einem Notruf eventuell selbst betroffen oder aufgeregt sind, kann es leicht passieren, dass wichtige Informationen vergessen werden. Daher beherzigen Sie bei der Notrufalarmierung vor allem das Warten auf Rückfragen!

Nennen Sie der Leitstelle Ihre Telefonnummer und Ihren Namen falls zur Hilfeleistung beim Notfall weitere Informationen durch sie hilfreich wären.

Vergessen Sie auch nicht, Ihrem Kind diese Regeln beizubringen.

wichtige Notrufnummern:

Feuerwehr/ Rettungsdienst : 112

Polizei: 110

Katwarn Warnungen

Dienstzeiten Aktive - FFW: 

jeden Freitag um 19.00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Dienstzeiten Jugend - FFW: 

jeden Freitag um 17.00 bis 19:00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Dienstzeiten Kinder - FFW: 

jeden zweiten Montag von 17:00 bis 18:30 Uhr

im Alter von 6 bis 10 Jahre. 

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.