Samstag, 28. November 2020
Notruf: 112

Wenn es heißt: „Abschied nehmen“

Wenn es heißt: „Abschied nehmen“

Es war einmal vor langer Zeit, ein Tag im Jahr 1994.

Ein großes Ereignis mit sehr viel Freude und Heiterkeit, denn an diesem Tag kamst du zu uns in die Feuerwehr Eimbeckhausen.

Du warst zu diesem Zeitpunkt zwar schon 10 Jahre jung, aber dennoch fühlte es sich an als wärst du seit dem ersten Moment bei uns.

Wir freuten uns alle riesig über dich, warst du doch so viel schöner, größer und anmutiger als dein Vorgänger und du hattest auch so viel mehr zu bieten.

Die darauffolgende Zeit haben wir sehr viel unternommen. Wir haben dich und deine Ausrüstung kennengelernt, damit wir auch alle im Ernstfall wussten, wie wir damit umgehen und schnell Hilfe leisten können. Über die Jahre hinweg kamen wir gut mit einander aus und es entwickelte sich eine sehr enge Bindung zu dir.

Wir wissen, es musste in all den Jahren doch sehr häufig schnell gehen, viele Leute mussten bei dir aufspringen und waren auch mal etwas grob zu dir, aber egal wie wir mit dir umgegangen und wo wir mit dir hingefahren sind, du hast uns nie im Stich gelassen und standest uns immer mit Robustheit, Stärke und Ausrüstung zur Seite.

Sei es hier in unserer Heimat in und um Eimbeckhausen oder auch weiter weg, wie in Hitzacker, Magdeburg oder Meppen, wenn es hieß „Katastrophenalarm“ um mit ganz vielen anderen die Natur oder den Bürger und Bürgerinnen in der Bundesrepublik Hilfe zu leisten.

Du hast uns auch immer wieder heile nach Hause gebracht.

Jetzt sind wir schon im Jahr 2020 und du bist nun schon stolze 36 Jahre alt. Die Zeit verging rasend schnell und man sieht langsam, dass die Zeit, trotz dass wir dich 26 Jahre lang gehegt und gepflegt haben, leider nicht spurlos an dir vorüber ging. Die Anforderungen werden immer komplexer und es fällt dir zunehmend schwerer mit deiner Ausrüstung Schritt zu halten. Ist es doch unser aller oberstes Ziel den Einwohnern im Stadtgebiet Bad Münder schnell und mit modernster Technik Hilfe zu leisten.

Jetzt steht dein Nachfolger auch schon bereit und wir sind uns sicher, dass wir mit ihm genauso viel Freude haben und erleben werden wie mit dir.

Wir müssen gerade jetzt feststellen, dass Abschied und Freude sehr nah beieinander liegen. Es fällt uns nicht leicht, aber ein altes Sprichwort besagt: „Man soll gehen, wenn es am schönsten ist“.

Du hast dir dein Ruhestand nach 36 Jahren harter Arbeit mehr als verdient. Wir hoffen, dass du noch ein langes, ruhiges LKW- Leben führst und weiterhin tapfer auf deinen Reifen stehst.

Wir werden dich nie vergessen.

Nun ein letzter Satz am Ende:

Mach‘s gut „Alte Lady“.

Deine Feuerwehr Eimbeckhausen

 

LF16 900x430

  • 1

Dienstzeiten Aktive - FFW: 

jeden Freitag um 19.00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Dienstzeiten Jugend - FFW: 

jeden Freitag um 17.00 bis 19:00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Dienstzeiten Kinder - FFW: 

jeden zweiten Montag von 17:00 bis 18:30 Uhr

im Alter von 6 bis 10 Jahre. 

Freiwillige Feuerwehr Eimbeckhausen
Am Sportplatz 2
31848 Bad Münder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.